..
  • Sprachen

  • Aktuelles

  • Facebook

  • Aktuelles - Computerunterstützte Gruppenarbeit und Soziale Medien | Universität Siegen

    Wir schreiben zwei Master/Bachelorarbeiten zu folgenden Themen aus: HCML: Human-Centered Machine-Learning (UX-Design & AI) und Blockchainbasierte Kollaboration..

    1 LikesVor 5 Tagen

    Call for Papers: Social Media in Crises and Conflicts at ISCRAM 2018 – PEASEC – Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit | Technische Universität Darmstadt

    ****Call for Papers: Social Media in Crises and Conflicts at ISCRAM 2018**** If you are interested and want to submit a paper find more information here:..

    0 LikesVor 1 Woche

    YALLAH! You All Are Hackers.

    Apply now for 2018! 🙂 “YALLAH – You All Are Hackers” is an academic research hackathon, organized by the University of Siegen (Germany) and Birzeit..

    2 LikesVor 3 Wochen

  • / cscw / home /
     

    12. Juli 2017

    Ausschreibung: Master-/ Bachelorarbeit bei Busch-Jaeger Elektro GmbH

    Thema
    Erstellung eines Lernkonzeptes für nachhaltige Personalentwicklung in der Produktion

    Die Busch-Jaeger GmbH (https://www.busch-jaeger.de) bietet für seinen Standort in Bad Berleburg Aue die Ausschreibung einer Bachelor-/ oder Masterarbeit.

    Das Thema Arbeiten in der digitalisierten Welt rückt durch die sich rasant entwickelnde Technologie in allen Arbeitsprozessen zunehmend in den Fokus der Führungskräfte.
    Wie wird der Mensch in der Zukunft arbeiten, welche Anforderungen kommen durch die Industrie 4.0 auf die Mitarbeiter zu?
    Die hohe Flexibilität, die durch immer komplexere Arbeitsabläufe und die Zunahme an Kleinaufträgen benötigt wird, ist nur durch gut ausgebildete Mitarbeiter realisierbar.
    Allerdings steigen die Anforderungen an das Know How von Jahr zu Jahr und ohne Qualifizierung wird die Wissenslücke des Einzelnen schnell größer.

    Heute gibt es allerdings nur suboptimale Ansätze, wie Wissen in der Produktion gehalten, ausgebaut oder neu entwickelt wird. Ebenso sind die Kompetenzen, welche durch eine neue Fabrikausrichtung am Standort Bad Berleburg Aue benötigt werden, nicht definiert. Hier wird die Fertigung von einer produktorientierten Struktur in eine prozessorientierte Struktur überführt.
    Zukünftig wird eine Großserienfertigung, eine Kleinauftragsfertigung und eine Teilautomatenfertigung aufgebaut, für die spezifisches Wissen benötigt wird.

    An dieser Stelle besteht die Möglichkeit ein Lernkonzept auszuarbeiten. Für weitere Informationen zum Projekt kontaktieren Sie bitte die aufgeführten Kontaktpersonen.

    Kontaktperson
    Jens Riedesel (Leiter Kunststofffertigung)
    Tel.: 02759 9423366
    Mail: jens.riedesel@de.abb.com

    Roland Müller
    Tel.: 02351 9561869
    Mail: roland.mueller@de.abb.com