..
  • Sprachen

  • Aktuelles

  • Facebook

  • ***English below*** Der Lehrstuhl CSCW (Computergestützte Gruppenarbeit und Soziale Medien) stellt sich vor. Ihr könnt dort unter anderem etwas über..

    1 LikesVor 12 Stunden

    ** Einladung zum Vortrag ** Prof. Dr. Gerhard Schwabe von der Universität Zürich wird demnächst einen Vortrag bei uns zum Thema “Practices and Design..

    0 LikesVor 2 Wochen

    ISCRAM

    Wow! Wir sind in der Rangliste auf Platz 2 der meist zitierten ISCRAM Paper 🙂 Den Link zu “Combining Real and Virtual Volunteers through Social Media”..

    2 LikesVor 3 Wochen

  • / cscw / home /
     

    25. September 2017

    Stellenausschreibung: SHK oder WHB für Design- oder Programmierarbeiten am Lehrstuhl CSCW & Soziale Medien (8 Wochenstunden)

    Studentische oder Wissenschaftliche Hilfskräfte für Design- und/oder Programmierarbeiten gesucht

    Am Lehrstuhl CSCW & Soziale Medien ist ab sofort eine studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraftstelle vorerst im Umfang von 8 Wochenstunden im Rahmen des Forschungsprojektes „Echtzeitnahes kollaboratives Planan und Optimieren (EKPLO)“ zu besetzen.

    Das Forschungsprojekt EKPLO befasst sich mit der Problematik der mangelnden Akzeptanz von Applikationen zur Unterstützung der Produktionsfeinplanung (advanced planning and scheduling) durch Mitarbeiter der Produktionsplanung und -steuerung sowie anderer Abteilungen und strebt die Verbesserung dessen durch neue, praxisorientierte Arten der  Visualisierung und Koordinationsunterstützung an. Hierzu entstehen derzeit verschiedene technische Demonstratoren, die technisch und optisch weiterentwickelt und an die Arbeitspraxis der Anwender angepasst werden müssen.

    Für dieses Projekt suchen wir studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte mit Spaß am Designen und/oder Programmieren sowie dem Erlernen und Ausprobieren neuer Technologien, um das derzeitige Team zu unterstützen. Hierdurch habt ihr die Möglichkeit, effizient einsteigen zu können und Ansprechpartner für Fragen zu haben.

    Zielgruppe: Die Arbeiten richten sich primär an Studierende der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Human Computer Interaction.

    Anforderungen (je nach fachlichem Schwerpunkt):

    • Programmierung:
      • Gute Kenntnisse in Programmiersprachen
      • Von Vorteil sind Erfahrungen mit Web-Programmierung (Java Script (insb. angularJS), MongoDB, REST-Web-Services, CSS, etc.)
      • Fähigkeit, sich eigenständig in neue Frameworks und Programmiersprachen einzuarbeiten
    • Design:
      • Design-Verständnis
      • Anwendung von Kreativmethoden wünschenswert
      • Erste Erfahrung mit Prototyping-Tools
    • Allgemein:
      • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben
      • Eigeninitiative, Selbständigkeit und Engagement

    Perspektive: Bei Interesse und guter Zusammenarbeit ist auch eine längerfristige Beschäftigung möglich.

     

    Meldet Euch bei Interesse oder Fragen bitte bei:

    Christoph Kotthaus (christoph,kotthaus@uni-siegen.de)

    Thomas Ludwig (thomas.ludwig@uni-siegen.de)