..
  • Sprachen

  • Aktuelles

  • Facebook

  • / cscw / home /
     

    11. Oktober 2018

    Stellenausschreibung für eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter

    Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

    In der Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht ist an der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Computerunterstützte Gruppenarbeit und Soziale Medien (Univ.-Prof. Dr. Volkmar Pipek), ab sofort im Rahmen des vom Land NRW geförderten Drittmittelforschungsvorhabens Creactive Citizen eine Stelle als

    wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter(Entgeltgruppe 13 TV-L)

    in Vollzeit (100%-Stelle) befristet bis zum 31.03.2021 zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach den Vorschriften des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes.

    Ihre Aufgaben:

    • Mitarbeit im Rahmen eines neuen Forschungsvorhabens zur Verbesserung der Bürgerbeteiligung in der Stadt- und Flächennutzungsplanung,
    • Unterstützung der technischen Umsetzung und Dokumentation von webbasierten und mobilen Anwendungen im Bereich Augmented Reality und Maker-Technologien,
    • Konzeption und Entwicklung einer übergreifenden Kommunikations-Plattform zur Veröffentlichung beteiligungsrelevanter Statements,
    • Vorbereitung und Mitarbeit bei Publikationen in relevanten Fachzeitschriften.

    Es handelt sich um eine Stelle zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion). Hierzu wird im Rahmen der Dienstaufgaben Gelegenheit gegeben.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) im Fach Human Computer Interaction, Informatik oder verwandten Disziplinen,
    • Erfahrungen in der Erhebung und Analyse qualitativer empirischer Daten
    • Erfahrungen in der Konzeption und prototypischen Umsetzung von webbasierten und mobilen Anwendungen und bei der Erstellung zugehöriger Dokumentation,
    • Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (Java, C/C++) sind von Vorteil,
    • Erfahrung im Bereich Augmented Reality und/oder 3D-Druck sind von Vorteil.
    • Gute Englischkenntnisse.

    Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

    Auskunft erteilt Frau Jasmin Kirchhübel per Telefon unter der Rufnummer 0271 740 4535 oder E-Mail: jasmin.kirchhuebel(at)uni-siegen.de.

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) richten Sie bitte bis zum 23.10.2018 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 2018/III/WI/WM/178 an Herrn Universitätsprofessor Dr. Volkmar Pipek, Fakultät III, Universität Siegen, 57068 Siegen.

    Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage www.uni-siegen.de.

    Informationen zu dem Projekt finden Sie unter https://www.cscw.uni-siegen.de/projekte/creactive-citizen/.

    Die vollständige Ausschreibung finden sie hier.